deenfrel

Lecker griechisch

essen und trinken

Gästebuch


Herzlich willkommen in unserem Gästebuch!

Was haben Sie bei Ihrem Besuch in unserem Lokal erlebt? Unser Gästebuch bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihre Eindrücke, Ideen, Grüße und Fragen einzutragen. Schreiben Sie uns! Wir freuen uns auf Ihren Eintrag in unserem Gästebuch!

 

Wolfgang Knoch

Sehr gute Bedienung freundliche. leckeres Menüs gutes Preis Leistung verhältnis.waren immer zufrieden


Mittwoch, 20. Juni 2018
Michael Wunder

Sehr lecker und mehr als reichlich auf den Tellern. Und das zu sehr fairen Preisen. Trotz vollem Haus wurde das Essen schnell und sehr freundlich serviert. Top Service.

Wir hatten das 2 Personen Menü und müssen sagen, das reicht locker für 3..

Wir kommen sehr gerne wieder..


Samstag, 22. Juli 2017
Meiko Weimann

Seit der Eröffnung Gast im Athen, und bin bis heute nie entäuscht worden.
Essen von super Qualität zu sehr guten Preisen, familiäre Athmosphäre und tolles Ambiente. Ich kann das Athen nur weiter empfehlen.
Wir wünschen Nicos und seiner Familie noch viele weitere erfolgreiche Jahre...


Donnerstag, 02. Juni 2016
Norbert W.

Das wichtigste für dieses Lokal ist sicherlich einen Tisch lange vorher zu bestellen. Hatten wir gemacht und waren auch pünktlich da. Der Laden war bis auf den letzten Platz hgefüllt. Der Tisch war bereit und wir nahmen Platz. Sofort wurden die Karten gereicht und die Getränkewünsche notiert. Der Gastraum lies erst mal nicht vermuten, dass man sich hier in einem griechischen Restaurant aufhielt; eher in einer echt westfälischen Bierkneipe. Dunkle Eichenbalken mit westfälischen Inschriften fielen sofort ins Auge.

Spätestens als der Chef des Hauses aber kam wurde klar; hier bist du beim Griechen. Der Typ sah nicht nur aus wie Wasilly aus der Lindenstraße, nein, der sprach auch so. Es brachte die Getränke und wollte die Speisenwünsche aufnehmen. Soweit waren wir aber lange noch nicht. Unzählige verschiedene Platten standen auf der Karte, alle mit Namen aus dem Reich der griechischen Mytologie. Von Apollo- bis Menelausplatte war alles zu finden. Den Unterschied konnte man manchmal gar nicht so richtig feststellen. Die eine Platte mit Uozo die andere ohne und schwupps hatten die zwei verschiedene Namen. Ich bestellte als Vorspeise einen Teller Tzaziki und Brot. Dannach die Odysseusplatte mit Steak, Leber, Gyros und Suzuki. Dazu Pommes und Reis. Sollte 14,90 € kosten. Da war ich mal gespannt.

Sagenhaft das Tzaziki mit dem Brot. Leckerer geht es kaum noch. Ordentlich Knoblauch drin ohne scharf oder bitter zu sein und vor allem war das sehr cremig. Die Platte war OK. Das Steak war Schweinerücken und furztocken. Das machte aber das tolle Gyros wieder wett. Die Leber aber war das Highlight. Toll gebraten und super mit Salz und Knoblauch abgestimmt. Die Beilagen hätten etwas üppiger ausfallen können und der kleine Salatteller der dabei war verschwand in Null-Komma-Nichts in die hungrigen Mägen. Zum Abschluß gab es noch einen Ouzo aufs Haus.
Fazit. Untypisches Ambiente für eine Griechen aber sehr lecker und mit moderaten Preisen. Hier werde ich sicher nochmal hingehen.


Dienstag, 22. Juli 2014
Powered by Phoca Guestbook

Beitragsnachricht


Um die Funktionalität und den Inhalt der Website zu optimieren, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen.

Ok Ablehnen